´
I

Kunst kaufen - das Krankenhaus unterstützen

Die Eitorfer Künstlerin Erika Schröder stiftet 48 Gemälde an den Förderverein des Krankenhauses

Ein Gemälde erwerben und damit das Eitorfer Krankenhaus unterstützen. Unter diesem Motto findet zurzeit eine besondere Aktion statt. Die Eitorfer Künstlerin Erika Schröder hat dem Förderverein des St. Franziskus Krankenhauses 48 ihrer Arbeiten überlassen. Die Gemälde stehen zum Verkauf, der Erlös fließt vollständig an den Förderverein. 

Die gebürtige Frankfurterin Erika Schröder lebt seit 1984 in Eitorf. Neben dem Kunststudium in der Famous Artists School in Amsterdam hat sie in verschiedenen namhaften Einrichtungen weitere Fortbildungen in verschieden Stilrichtungen und Techniken genossen. Ausgestellt hat Erika Schröder u.a. in Koblenz, Frankfurt, Berlin und im französischen St.-Amand-les-Eaux. Arbeiten auf Papier, Leinwand oder Holz mit Aryl- und Pastellfarben bieten ein abwechslungsreiches Portfolio. Ob abstrakte Arbeiten, Formen, Stadtansichten, Landschaften und Blumen – die Gemälde bilden ein breites Spektrum ab. Um auf den Punkt zu bringen: Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Der Vorsitzende des Fördervereins, Dr. Peter Dreßen, bedankte sich bei Erika Schröder für die außergewöhnliche Spende. Alle Akteure würden sich selbstverständlich freuen, wenn möglichst viele Bilder verkauft würden mit einer echten „Win-Win-Situation“. Käuferinnen und Käufer verschönern ihre Wohnung oder haben ein tolles Weihnachtsgeschenk – der Förderverein freut sich über die willkommenen Spenden.
Was müssen Sie tun?

  • Durchstöbern Sie die Galerie. Jedes der Gemälde lässt sich einzeln öffnen und auch vergrößern.
  • Sie haben Interesse an einem Bild. Überlegen Sie sich einen angemessenenen Preis, den Sie zu zahlen bereit sind.
  • Senden Sie ihr Angebot - wenn Sie möchten mit ihrer Telefonnummer und Anschrift - per Mail an folgende Mail-Adresse fv.krankenhaus.eitorf@gmail.com
  • Der Förderverein nimmt anschließend mit ihnen Kontakt auf. Wenn alles passt, erwerben sie ein Gemälde und unterstützen somit unser Krankenhaus.


Bilder im Krankenhaus ausgesellt

Eine Auswahl der Gemälde ist zurzeit auf der Station II des St. Franziskus Krankenhauses ausgestellt. Für Besucher*innen gelten die üblichen Coronamaßnahmen, eine Anmeldung an der Pforte ist erforderlich. Künstlerin Erika Schröder, Fördervereinsvorsitzender Dr. Peter Dreßen und Vereinsgeschäftsführer Jürgen Schumann haben vor Ort die ausgestellten Gemälde in Augenschein genommen und zeigten sich frohen Mutes, dass weitere Kunstwerke zugunsten des Fördervereins verkauft werden.
Neben dem „Echtanblick“ im Krankenhaus sind alle Arbeiten auch auf der Online-Galerie unter www.foerderverein-krankenhaus-eitorf.de zu besichtigen. Dort finden Sie auch alle wichtigen Informationen.



Vor dem Gemälde „Runde Sache“: Der Geschäftsführer des Fördervereins, Jürgen Schumann, Vereinsvorsitzender Dr. Peter Dreßen und Künstlerin Erika Schröder (v.l.n.r.)


48 Gemälde von Erika Schröder sind in den folgenden beiden Galerien abgebildet mit einer kurzen Angabe zu den Ca.-Maßen und dem verarbeiteten Material.

Gemälde-Galerie Teil 1 - Bilder Nr. 1 bis 25:

Gemälde-Galerie Teil 2 - Bilder Nr. 26 bis 48: